Bombenfund


Datum: 9. Juli 2020 
Alarmzeit: 13:25 Uhr 
Art: Evakuierung 
Einsatzort: IN Nord 
Fahrzeuge: LF 10, MTW, LF 20 KatS 
Weitere Kräfte: BF Ingolstadt, Freiwillige Feuerwehren der Stadt Ingolstadt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Nachdem kurz vor 11 Uhr vormittags eine Fliegerbombe auf dem Grund der Stadtwerke Ingolstadt entdeckt wurde, fuhren mehrere Feuerwehren aus dem Stadtgebiet sowie Rettungsdienst und Polizei in die Hindemithstraße.Nach einer Lagebesprechung wurden die einzelnen Trupps der Löschfahrzeuge in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei zum evakuieren aller Anwohner im 300 Meter Radius zur Einsatzstelle geschickt. Durch die meist gute Kooperation der Evakuierten verlief alles reibungslos. Das Fahrzeug HW 14/1 informierte mit der mobilen Beschallungsanlage das Umfeld und übernahm zeitweise den Personentransport. Die Entschärfung war kurz und erfolgreich. Im Anschluss unterstützten wir noch den Rettungsdienst bei der Personenrückführung. 25 Kräfte der FF Haunwöhr waren ca. 7 Stunden im Einsatz.