Bombenfund


Datum: 8. September 2020 
Alarmzeit: 12:55 Uhr 
Art: Evakuierung 
Fahrzeuge: LF 10, MTW, LF 20 KatS 
Weitere Kräfte: alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Ingolstadt, BF Ingolstadt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, Sanitätseinsatzleitung, Umweltamt 


Einsatzbericht:

Einsatznummer: 21/2020Einsatzstichwort: Bombenfund #T1310Einsatzort: Ruschenweg IngolstadtAlarmierung am 08.09.20 um 12:55Fahrzeuge am Einsatzort: Haunwöhr 14/1, Haunwöhr 41/1, zahlreiche FF der Stadt Ingolstadt sowie die Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Wieder einmal wieder wurden bei Bauarbeiten im Ruschenweg zwei Weltkriegsbomben entdeckt. In der Folge wurden wir zur Räumung betroffener Gebäude innerhalb des Sicherheitsradius sowie zum Absperren von Straßenzügen alarmiert.Auf der Anfahrt zum Bereitstellungsraum wurden unsere beiden Fahrzeuge Zeugen eines Verkehrsunfalls in der Schillerstraße, bei dem ein abbiegender LKW eine Radfahrerin übersah und erfasste. Da glücklicherweise nur das Fahrrad und nicht die Person unter dem Zugfahrzeug eingeklemmt war, mussten wir lediglich kleinere Schürfwunden behandeln und die Unfallstelle absichern, ehe der Rettungsdienst eintraf.