Brand im Klinikum


Datum: 19. Mai 2018 
Alarmzeit: 21:19 Uhr 
Art: Brand 
Einsatzort: Klinikum IN 
Fahrzeuge: LF 10, LF 8/6 
Weitere Kräfte: BF Ingolstadt, FFW Gaimersheim, FFW IN-Gerolfing, FFW IN-Hundszell, FFW IN-Stadtmitte, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, Sanitätseinsatzleitung 


Einsatzbericht:

Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte am Samstagabend ans Klinikum Ingolstadt, wo ein Brand gemeldet wurde. In einem Zimmer wurde ein Feuer gelegt. Zwei Trupps von Atemschutzgeräteträgern löschten den Brand, alle weiteren Kräfte verblieben in Bereitstellung. Vier Patienten mit Rauchgasvergiftung wurden in der Notaufnahme des Klinikums Ingolstadt behandelt.

Wir besetzen unseren Haunwöhr 43/1 und der Hundszell 43/1 wurde gemeinschaftlich von der FFW Hundszell und Haunwöhr besetzt. Unser Auftrag war die Bereitstellung von Atemschutzgeräteträgern bei einer Brandausbreitung. Dies wurde glücklicherweise von der BF und der Abteilung Gerolfing frühzeitig verhindert.