Archive: Einsatzberichte


Einsatznummer: 17/2020Einsatzstichwort: Kleinbrand im Freien #B1024Einsatzort: Görrestraße IngolstadtAlarmierung am 10.08.20 um 22:31Fahrzeuge am Einsatzort: Haunwöhr 43/1, Haunwöhr 41/1, Haunwöhr 14/1, Hundszell 43/1 und die Berufsfeuerwehr IngolstadtDer zweite Alarm am Montag führte uns ins „Peyerl“. Dort löschten wir Glutreste eines Lagerfeuers mit mehreren Löscheimern ab.

Kleinbrand im Freien


Ein älterer Pkw fing in einer Privatgarage in der Adlzreiterstraße Feuer. Die Flammen wurden vom Anrufer mit Hilfe eines Gartenschlauchs noch vor Eintreffen der Feuerwehr erfolgreich bekämpft, für uns war somit kein Eingreifen mehr notwendig.

Brand Garage




tEin Heizöltank in einem Einfamilienhaus hielt dem Druck einer kürzlich erfolgten Befüllung nicht mehr stand, wodurch es zu einem Austritt der Heizöls kam. Von der Feuerwehr wurde der Tank notdürftig abgedichtet, eine Spezialfirma übernimmt weiterführende Maßnahmen

Gefahrstoffaustritt



In einem Mehrparteienhaus in der Berlinerstraße kam es zu einer Rauchentwicklung durch angebranntes Essen, seitens der Feuerwehr wurden die betroffene Wohnung sowie der Hausflur gründlich mittels eines Drucklüfters belüftet.

Rauchentwicklung im Gebäude


Wegen Brandgeruch im Keller riefen Hausbewohner die Feuerwehr, ein Eingreifen war jedoch nicht notwendig.

Brandnachschau



Am Pulverl kam es gegen Samstagmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr. Plastik auf einem eingeschalteten Herd sorgte für starke Rauchentwicklung, woraufhin die Nachbarn die Feuerwehr informierten. Zwei Trupps der Feuerwehr Ingolstadt beseitigten das übrig gebliebene Brandgut und brachten die Bewohner nach draußen, zusätzlich drückte ein Hochleistungslüfter den Rauch ins Freie.

Rauchentwicklung im Gebäude


Am Pulverl kam es gegen Samstagmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr. Plastik auf einem eingeschalteten Herd sorgte für starke Rauchentwicklung, woraufhin die Nachbarn die Feuerwehr informierten. Zwei Trupps der Feuerwehr Ingolstadt beseitigten das übrig gebliebene Brandgut und brachten die Bewohner nach draußen, zusätzlich drückte ein Hochleistungslüfter den Rauch ins Freie.

Rauchentwicklung im Gebäude



Nachdem kurz vor 11 Uhr vormittags eine Fliegerbombe auf dem Grund der Stadtwerke Ingolstadt entdeckt wurde, fuhren mehrere Feuerwehren aus dem Stadtgebiet sowie Rettungsdienst und Polizei in die Hindemithstraße.Nach einer Lagebesprechung wurden die einzelnen Trupps der Löschfahrzeuge in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei zum evakuieren aller Anwohner im 300 Meter Radius […]

Bombenfund


Technische Hilfeleistung am Hauptbahnhof Ingolstadt. Kein Eingreifen der FFW Haunwöhr nötig.

Technische Hilfeleistung