Brand Gaststätte


Datum: 30. August 2018 
Alarmzeit: 0:03 Uhr 
Art: Brand 
Fahrzeuge: LF 10, MTW, LF 20 KatS 
Weitere Kräfte: BF Ingolstadt, FFW IN-Hundszell, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, Sanitätseinsatzleitung 


Einsatzbericht:

Am frühen Donnerstagmorgen alarmierte uns die Leitstelle Ingolstadt zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand. Daraufhin machten sich zwei Löschfahrzeuge der FF Haunwöhr auf den Weg zum Brandobjekt, wo ein ausgedehnter Küchenbrand im als Restaurant genutzten Erdgeschoß vorzufinden war. Die anfangs unübersichtliche Lage wurde von den Zug- und Gruppenführern strukturiert. Die bereits aus dem Fenster gesprungenen Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben, weiterhin galt es weitere vermisste Personen im Gebäude zu suchen. Über das Treppenhaus seitlich am Gebäude und einer Schiebleiter auf der Rückseite, konnten sowohl der Löschangriff als auch die Absuche durchgeführt werden. Mit Fluchthauben konnten die übrigen Personen von Atemschutztrupps ins Freie gebracht werden, ein Trupp löschte das Feuer mit einem C-Rohr. Nachdem alle verrauchten Wohnungen abgesucht waren, konnte mit den Belüftungs- und Nachlöscharbeiten fortgefahren werden. Die Schnelleinsatzgruppen des BRK und Johanniter kümmerten sich um die vorerst obdachlosen Bewohner.

https://www.donaukurier.de/lokales/polizei/ingolstadt/Ingolstadt-DKmobil-dkonline_PMG-0815-Mehrere-Menschen-aus-brennendem-Haus-gerettet;art64745,3898393