Zimmerbrand


Datum: 27. September 2019 
Alarmzeit: 14:08 Uhr 
Art: Brand 
Fahrzeuge: LF 10 
Weitere Kräfte: BF Ingolstadt, FFW IN-Hundszell, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Freitagnachmittag wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr und jeweils ein Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehren Haunwöhr und Hundszell mit dem Stichwort „Brand Zimmer – Person in Gefahr“ in die Bahnhofstraße gerufen. Aufmerksame Nachbarn hatten den Warnton in einem Mehrfamilienhaus gehört und umgehend den Notruf abgesetzt. Als die Einsatzkräfte eintrafen hatten einige Bewohner das Haus bereits verlassen. In der ersten Erkundung konnte der Auslösegrund schnell festgestellt werden: Angebranntes Essen auf dem Herd sorgte für eine Rauchentwicklung. Nach der gewaltsamen Öffnung der Wohnungstüre konnte der Angriffstrupp schnell Entwarnung geben. Es war niemand in der Wohnung. Auf der Speisekarte standen heute Bohnen mit Speck – daraus wurde wohl nichts. Dank des Heimrauchmelders entstand kein weiterer Schaden. Abschließend wurde die Küche mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Wohnung belüftet.