Externes Einsatzmittel: FFW IN-Unsernherrn


Ein PKW prallte am späten Dienstagabend gegen eine Hausmauer in Spitalhof. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzte Person, lediglich das Abklemmen der Batterie und die Verkehrsabsicherung mussten seitens der Feuerwehr durchgeführt werden.

Verkehrsunfall


Mit dem Fahrzeug Haunwöhr 14/1 unterstützten wir die Gebietsabsicherung beim Bombenfund auf dem Audi Werksgelände.

Bombenfund



Ein Dachstuhlbrand sorgte um 14:14 für einen Feuerwehreinsatz. Die alarmierten Feuerwehren der Hauptwache und der FF Unsernherrn rückten aus. Nach ca. 15 Minuten wurde unsere Feuerwehr nachalarmiert. Das auf Anfahrt befindliche HW 43/1 wurde allerdings abgezogen und weiteralarmiert, da in einem Museum in Hundszell eine Brandmeldeanlage einen Paralleleinsatz verursachte. Grund […]

Dachstuhlbrand


Kurz vor Mittag kam es zu einem Zimmerbrand in Haunwöhr. Der Rettungsdienst war mit im Einsatz. Wir unterstützten die Berufsfeuerwehr bei den Löscharbeiten.

Zimmerbrand



Der dritte Bombenfund des Sommers hielt uns in Schach – diesmal dauerte es mit der Evakuierung etwas länger. Es wurde Großalarm ausgelöst. Die Entschärfung war komplex. Näheres bei der Stadt Ingolstadt

Bombenfund


Genau eine Woche nach „unserer“ Fliegerbombe im Stadtgebiet Haunwöhr wurden wir heute erneut zu einem weiteren Bombenfund alarmiert. Unser Kommandant war in die Einsatz- und Abschnittsleitung eingebunden und war für alle Strassensperren verantwortlich. Die Mannschaft des Haunwöhr 14/1 unterstütze bei den Evakuierungs- und Absperrmaßnahmen. Unser LF20 KatS stellte während des […]

Bombenfund



In unserem Ausrückbereich wurde heute eine Fliegerbombe gefunden. Aufgrund der unklaren Lage wurde Großalarm für die Feuerwehr und den Rettungsdienst ausgelöst. Die Größe des Evakuierungsgebietes war zunächst unklar. Auf dem Hof der Feuerwehr Haunwöhr wurde die Einsatzleitung errichtet. Unser 1. Kommandant war in die Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr Ingolstadt (BF) integriert […]

Bombenfund


Großeinsatz Bombenfund am Ruschenweg! Am 13.07.16 wurden viele Feuerwehren aus dem Stadtgebiet zur Verkehrsregelung, Evakierung und Absperrmaßnahmen zu einem Bombenfund alarmiert. Wir waren mit dem 14/1 vor Ort und unterstützen bei den Absperrmaßnahmen. Hier geht es zum Bericht vom DONAUKURIER    

Absperrung Bombenfund