Fahrzeug: LF 20 KatS

Das LF 20 KatS ist ein Löschgruppenfahrzeug des Katastrophenschutzes und das zweitausrückende Löschfahrzeug der FFW Haunwöhr.


Ein PKW prallte am Samstagmittag aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Hausmauer in der Münchener Straße. Insgesamt waren zwei Fahrzeuge beteiligt mit drei verletzten Personen. Eine Unfallbeteiligte war zwar nicht eingeklemmt wie ursprünglich angenommen, wurde jedoch auf Anweisung des Rettungsdienstes mit der sogenannten „großen Seitenöffnung“ schonend aus dem Fahrzeug gerettet, […]

Verkehrsunfall


In einem Kreuzungsbereich verunfallten am Sonntagabend 2 PKWs. Unser Feuerwehrarzt war zufällig als Ersthelfer an der Einsatzstelle. Er versorgte die Beteiligten und setzte die Rettungskette in Kraft. Wir sicherten den Verkehr, klemmten die Batterien ab und stellten den Brandschutz sicher. Außerdem wurde der Unfallort noch für die Unfallaufnahme der Polizei […]

Verkehrsunfall



Eine Rußablagerung sorgte am Sonntagabend für einen Feuerwehreinsatz in einer Arztpraxis am Pulverl. Vor Ort konnte nach gründlicher Erkundung Entwarnung gegeben werden, es handelte sich nicht um ein Schadfeuer.

Brandmeldung


Bei Gartenarbeiten entdeckte ein Anwohner ein Gusseisenrohr im Boden, welches fälschlicherweise für eine Bombe gehalten wurde. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten schnell Entwarnung geben

Bombenfund



Am späten Sonntagabend wurden wir zu einer Nachschau gerufen. Ein Fernsehapparat hatte starken Brandgeruch entwickelt. Vor Ort galt es lediglich, das defekte Gerät ins Freie zu tragen.

Brand Nachschau


Am Sonntagmittag wurden wir zu einer brennenden Gartenhütte am Baggerweg alarmiert. Die Einsatzadresse hätten die Maschinisten garnicht gebraucht, da bereits eine Rauchsäule von Weitem zu erkennen war. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Mülltonnenhäuschen aus Holz mittels C-Rohr und Löschschaum ab. Das Fahrzeug HW 41/1 speiste während der Löscharbeiten das […]

Brand Gartenhütte



Ein PKW prallte am späten Dienstagabend gegen eine Hausmauer in Spitalhof. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzte Person, lediglich das Abklemmen der Batterie und die Verkehrsabsicherung mussten seitens der Feuerwehr durchgeführt werden.

Verkehrsunfall


Am Einsatzort fanden wir einen Rauchwarnmelder vor, der im Garten lag und laut piepste. Zur Sicherheit kontrollierte die nachgeforderte Polizei die Wohnung, zu der der Rauchwarnmelder wohl gehörte. Es war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig.

Brandmeldung



Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte am Abend eine Rauchentwicklung im Dachgeschoß eines Rohbaus in der Melli-Beese-Straße. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brandherd schnell auf dem Balkon des Obergeschosses lokalisieren und eingrenzen. Bei Abdichtungsarbeiten, die tagsüber durchgeführt wurden, entzündeten sich Teile der Dämmung. Eine geringe Brandzehrung war auch schon am Dachstuhl erkennbar. […]

Dachstuhlbrand


Am Samstagabend rückten wir zu einem gemeldeten Zimmerbrand aus. Austretendes Gas aus einer Gasflasche war der Grund für das Feuer auf dem Balkon. Wir löschten dieses ab und beseitigten die Gasflasche. Es kam keine Person zu Schaden.

Wohnungsbrand